Versicherung

Der Versicherungsheini informiert über Versicherungen

UNIQA MobileServices: Schadensmeldung über iPhone und Blackberry

Uniqa Kunden die auch als iPhone oder Blackberry Benutzer durch das Lebens schreiten, haben ab diesem Monat die Möglichkeit ihre Kfz-Kasko Schadenmeldungen direkt von der Unfallstelle an UNIQA zu versenden. Die Versicherung möchte damit die dynamische Entwicklung im Bereich der iPhone- und Blackberry-Applikationen für ihren Dienst am Kunden voll zur Geltung bringen.

Das neue Angebot nennt sich “UNIQA MobileServices” und kann mit einer eigenen Applikation auf iPhone und Blackberry nutzbar gemacht werden. Ziel ist es dem Betroffenen beim Schaden an seinem Kfz eine einfache und rasche Hilfestellungen zu bieten. Dies geschieht mit einem simplen Fragenkatalog der in der Applikation integriert ist. Über eine Touch Skizze kann man alle Schäden am Auto genau lokalisieren. Mit der Kamerafunktion des Mobiltelefons lassen sich auch spielend einfach Bilder vom Unfallort erstellen, welche in die Schadensmeldung inkludiert werden können. Uniqa hat mit UNIQA MobileServices da wirklich an alles gedacht. Der lästige Papierkram ist damit Geschichte.

Die Uniqa ist die erste Versicherung in Österreich die ihren Kunden diese hochmoderne Kommunikationslösung zur Schadensmeldung zur Verfügung stellt. “Die Versicherung einer neuen Generation”, loben Experten diese Entscheidung des Unternehmens. Doch das soll erst der Anfang sein. Die Uniqa verspricht bald weitere Applikationen, die hausintern bereits in Entwicklung sind, und möchte so seine Stellung als innovativster Versicherer Österreichs festigen.


Rechtsschutzversicherung der Zürich für Ein-Personen-Unternehmen

Die Zürich Versicherung, bekannt für ihre innovativen und erstklassigen Lösungen im Versicherungsbereich, hat ein massgeschneidertes Rechtsschutz-Paket für Ein-Personen-Unternehmen in Österreich entwickelt. Das ist in dieser Art völlig neu auf dem Markt. Das Paket verspricht optimale Unterstützung bei Rechtsstreitigkeiten. Der Markt soll dafür auf jeden Fall vorhanden sein. Immerhin sind laut Angaben der österreichischen Wirtschaftskammer etwa […]

weiterlesen »


Uniqa Versicherung auf Erfolgskurs

Die Uniqa Versicherung befindet sich in Österreich auf Erfolgskurs. Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen ein überdurchschnittliches Wachstum verzeichnen, und auch der Start in das Jahr 2010 verlief gut. In einer Presserklärung wird behauptet die Uniqa würde drei Mal schneller wachsen als der Versicherunsmarkt. Und das trotz bedeutender Sturmschäden und den weitreichenden Auswirkungen der Finanz- […]

weiterlesen »


Lebensversicherung in Österreich

Die Lebensversicherung ist grundsätzlich eine Versicherungsart, die bei besonderen Ereignissen im Leben wie zum Beispiel Tod, Pensionsantritt oder Hochzeit bestimmte Versicherungssummen oder Renten bereitstellt. Beim Ableben der versicherten Person gewährleistet eine Lebensversicherung finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen (Familienangehörige, Lebenspartner). Zudem kann die Lebensversicherung als zusätzliche private Altersvorsorge, als Anlagemöglichkeit oder als finanzielle Risikoversicherung bei Kreditaufnahme fungieren. […]

weiterlesen »


Lebensversicherung Vergleich in Österreich: bescheidene Beliebtheit

Ein interessantes Interview ist in der aktuellen Ausgabe der Salzburger Nachrichten zu lesen. Ein Vorsorge Experte plaudert aus dem Nähkästchen und wundert sich über die schwindende Beliebtheit von klassischen Lebensversicherungen. Die klassische Lebensversicherung gilt als Garantieprodukt. Trotzdem geniesst sie scheinbar bei den Konsumenten in Österreich keinen hohen Stellenwert. Trotz der Krise und der schlechten Erfahrungen […]

weiterlesen »


Private Zusatzkrankenversicherung in Österreich

Bei der privaten Zusatzkrankenversicherung scheint in Österreich die Merkur Versicherung die Nase vorn zu haben. Das Bundesgremium der Versicherungsagenten hat nämlich mit der Merkur die Erweiterung des bestehenen Gruppen Krankenversicherungsvertrages ausverhandelt. Das bedeutet eine Ausweitung des schon bestehenden Angebotes. Denn auch bisher war die private Zusatzkrankenversicherung der Merkur bei den Agenten äusserst beliebt. Wahrscheinlich ist […]

weiterlesen »


Private Krankenversicherung Selbstbehalt in Österreich

Jeder österreichische Bürger ist in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert. Darüber hinaus steht es jedem frei, sich bei den unterschiedlichen Versicherungsgesellschaften für den Abschluss einer privaten Krankenversicherung zu entscheiden. Diese bieten ihre Leistungen zusätzlich an. Die Police, die am weit verbreitetsten ist, ist die Sonderklassenversicherung. Sie bietet dem Kunden mehr Komfort. Wie beispielsweise ein Einzelzimmer, oder […]

weiterlesen »


Private Krankenversicherung Zahnersatz in Österreich

Österreich steht in der Gesundheitspolitik weit hinter den anderen europäischen Ländern. Das zeichnet sich besonders deutlich dadurch aus, dass die Krankenkassen die Regelleistungen welche sie zu übernehmen gedenken, ziemlich weit nach unten geschraubt haben. Viele Menschen, die sich gesundheitlich einen besonders guten Stellenwert erhoffen, kommen deshalb nicht drumherum, zusätzlich zu der gesetzlichen Krankenversicherung eine private […]

weiterlesen »


Private Krankenversicherung Test

Die grossen privaten Krankenversicherer sind Global Player. Oder zumindest Anbieter für den gesamten deutschsprachigen Raum. Soll heissen ob man in Österreich, Deutschland oder der Nordschweiz eine private Krankenversicherung sucht, bleibt sich gleich. Sowohl Angebot und Leistung wie auch die monatlichen Beiträge sind meist dieselben und unterliegen eventuell lediglich unterschiedlichen (meist steuerlichen) gesetzlichen Regelungen der verschiedenen […]

weiterlesen »


Private Krankenversicherung Wechsel

Der Wechsel zur privaten Krankenversicherung unterliegt bestimmten Regeln. Privat versichern können sich nur Freiberufler, Selbständige und Menschen mit einem Einkommen das über drei Jahre hinweg über 46800 Euro liegt. Ein Wechsel von einer privaten Krankenversicherung zu einer anderen privaten Krankenversicherung bedeutet zuerst einmal, alles auf Anfang. Es muss ein erneuter Gesundheitscheck durchgeführt werden und da […]

weiterlesen »


Einbruchversicherung

Die massiv steigende Zahl an Einbrüchen im ersten Quartal 2009 wird auch für die Versicherungen in Österreich zu einer enormen Belastung. Diese stehen in der Pflicht den versicherten Verbrechensopfern immer höhere Schadenssummen ausbezahlen zu müssen. Beim Marktführer in diesem Bereich, der Generali Versicherung, sind die Schadenszahlungen nach Einbrüchen im ersten Quartal dieses Jahres bereits um […]

weiterlesen »


Zürich Versicherung

Für die Zürich Versicherung, eine Österreich Tochter der Zurich Financial Services (ZFS), verlief das vergangene Jahr 2008 nicht gerade optimal. Das Unternehmen musste auf Grund der bereits sattsam bekannten Finanzkrise ein leichtes Minus hinnehmen. Die Ausweisung eines Jahresfehlbetrags war die Folge. Dieser belief sich auf stattliche 710.490 Euro. Ebenso musste die Versicherung Bewertungsreserven auflösen und […]

weiterlesen »


Diebstahlversicherung: gekipptes Kellerfenster ist Obliegenheitsverletzung!

Damit man für die gezahlten Prämien seiner Diebstahlversicherung im Ernstfall auch voll profitiert, sollte man immer daran denken seine Kellerfenster geschlossen zu halten. Bei Einbrüchen durch gekippte Kellerfenster liegt eine “Obliegenheitsverletzung” vor. Damit kann die Versicherung ihre Ablehnung zur Zahlung der Schadenssumme begründen. Experten behaupten zwar dass ein gekipptes Fenster noch nicht generell eine Obliegenheitsverletzung […]

weiterlesen »


Vollkaskoversicherung: Lücke bei Betriebsschaden

Betriebsschäden sind in einer Vollkaskoversicherung nicht gedeckt. Diese Erfahrung musste nun auch ein niederösterreichischer Pensionist machen. Die NÖN berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe darüber. Um eine folgenschwere Kollision mit einem rechts kommenden und links abbiegenden LKW an einer Kreuzung zu verhindern, legte er seinen Rückwärtsgang ein, und vergass dabei seinen Anhänger, der sich auch sofort […]

weiterlesen »


Raiffeisen Versicherung und der Sicherheits-Check

Mit einem sogenannten Sicherheits-Check möchte die Raiffeisen Versicherung die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich ziehen. Ein neues und umfassendes Beratungskonzept soll voll auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden eingehen, und gleich viele verschiedene Sparten in einem ganzen Produkt abdecken. In einer aktuellen Presseerklärung begründet man dieses Vorgehen mit dem Argument dass das reine Spartendenken […]

weiterlesen »


NÖ Versicherung und das Spitaltagegeld

Die NÖ Versicherung bietet in Rahmen des niederösterreichischen Familienpasses ein attraktives Versicherungsangebot an, welches selbst bei Politikern grosse Sympathien geniesst. Auch die Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner zeigt ihre Begeisterung über dieses Angebot in einer aktuellen Presseaussendung. Zustimmung findet die Versicherung auch beim einem überwältigenden Teil der Familienpassbesitzer. 94.000 von 140.000 Familienpassbesitzer haben sich für diese […]

weiterlesen »


Allianz Versicherung trotz Krise voll im Geschäft

Geht es nach den neuesten Medienberichten so muss man sich um die Allianz Versicherung keine grossen Sorgen machen. Das Unternehmen schreibt trotz Finanzkrise und Rezession gute Gewinne, und hat auch für dieses Jahr keine Gründe in Depressionen zu verfallen. Trotzdem lässt es sich nicht verbergen dass sich der Gewinn im letzten Geschäftsjahr von 115 Millionen […]

weiterlesen »


Private Krankenversicherung wichtiger Partner der gesetzlichen Krankenversicherung

Trotz der internationalen Finanzkrise geht es der österreichischen Versicherungswirtschaft relativ gut. Experten des Versicherungsmarketes sprechen sogar von “positiven Ergebnissen.” “Prämienzunahmen wären in allen Sparten zu verzeichnen gewesen”, heisst es in einer Pressemeldung des VVO, dem Versicherungsverband Österreich. Insgesamt verzeichnete die österreichische Versicherungswirtschaft eine Steigerung der Prämieneinnahmen von 2,5 Prozent. Auch in diesem Jahr wird mit […]

weiterlesen »


Generali Versicherung: billiger und günstiger durch höhere Selbstbehalte

Die Generali Versicherung möchte im neuen Jahr mit einem neuen Konzept auf Kundenfang gehen. Durch höhere Selbstbehalte sollen Versicherungsprämien deutlich gesenkt werden. In der Unfallsparte gehen 70 Prozent der Leistungen auf Kleinunfälle wie zum Beispiel Bänderrisse zurück. Diese Schäden haben aber keinen nachhaltigen wirtschaftlichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Betroffenen. Nimmt man diese Kleinunfälle heraus, […]

weiterlesen »


Rechtsschutzversicherung: was soll man beachten?

Die Rechtsschutzversicherung hat die Aufgabe bei eventuell eintretenden Prozessen das Kostenrisiko zu übernehmen. Geht ein Vefahren unglücklicherweise verloren, übernimmt die Rechtsschutzversicherung alle Verfahrenskosten. Eine gute Sache für den betroffenen Bürger, doch bei Rechtsschutzversicherungen gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Die Einbringung einer Klage oder der Abschluss eines Vergleiches muss von der Versicherung genehmigt werden. […]

weiterlesen »


Hausratversicherung bei Wasserschaden in Wohnung

Wird man als Wohnungssbesitzer Opfer eines Wasserschadens, für dessen Ursache man nicht verantwortlich ist, so haftet im allgemeinen die Hausratversicherung des Verursachers. Der Wasserschaden ist umgehend dem Vermieter zu melden. Stellt sich heraus dass nicht durchgeführte Wartungsarbeiten Schuld an dem Unglück haben, so muss der Vermieter dafür aufkommen. In diesem Fall würde auch eine Mietminderung […]

weiterlesen »


Die beste Versicherung in Österreich

Eine Studie der Unternehmensberatung Arthur D. Little stellt den Versicherungsunternehmen in Österreich ein besonders vernichtendes Zeugnis aus. Österreichs Versicherungen würden nicht effizient genug arbeiten, und belegen zudem noch unter den 14 untersuchten Ländern den katastrophalen vorletzten Platz. Als Basis der äusserst kritisch durchgeführten Untersuchung wurden die Daten der 50 führenden Versicherungskonzerne aus Europa hergenommen. Noch […]

weiterlesen »


Private Krankenversicherung: Vorsicht bei Kündigung!

Sparen bei Versicherungen? Das ist ein Thema welches interessiert, und manchen Zeitgenossen sogar wie Feuer unter den Fingernägeln brennt. Die globale Finanzkrise zieht ihre weiten Kreise, und mahnt zur Sparsamkeit um für alle Krisen finanziell gut gerüstet zu sein. Viele Österreicher stellen sich daher zurecht die Frage, wo bei Ihnen noch Einsparungspotential zu finden wäre. […]

weiterlesen »


Versicherungsvergleich zahlt sich immer aus

Es gibt nicht wenige Versicherungsexperten, die das Unterschreiben von Versicherungen beim erstbesten Anbieter sehr kritisch hinterfragen. Die einfache Bequemlichkeit der Versicherungsnehmer ist oft der Gund, warum auf Versicherungsvergleiche dankend verzichtet wird. Mit etwas Zeit, Engagement, und gutem Willen, wäre es aber möglich mit einem Versicherungsvergleich eine Menge Geld zu sparen. Versicherungsexperten behaupten das simple Vergleichen […]

weiterlesen »


Rechtsschutzversicherung in Österreich

Rechtsschutzversicherungen in Österreich gibt es für alle Bereiche des Alltags. Wer ohne Rechtsschutzversicherung vor Gericht zieht, muss die gesamten Kosten vorfinanzieren. In Frage steht wann diese Kosten von der gegnerischen Partei zurückgezahlt werden. Nicht nur bei einem gewonnene Rechtsstreit zahlt die Rechtsschutzversicherung, wird eine Kostenübernahme garantiert, zahlt die Versicherung auch bei einem verlorenen Rechtsstreit. Folgende […]

weiterlesen »


Feuerversicherung: sollte man haben

Jeder der ein eigenes Haus oder eine Wohnung besitzt, sollte eine Haus- bzw. Wohnungsversicherung abschliessen. Besonders wichtig ist es, das Gebäude gegen Feuerschäden abzusichern. Daher gibt es spezielle Feuerversicherungen, die Schäden, die durch Feuer entstanden sind, gemäss ihren Vertrags- und Versicherungsbedingungen zu ersetzen. Häufig wird es von den Banken (Kreditgebern) verlangt, dass der Hauskäufer (Kreditnehmer) […]

weiterlesen »


Private Krankenversicherung in Österreich

Seit Jahren ist in Europa und somit auch in Österreich die Sorge um eine verlässliche Krankenbetreuung, Pflegesicherung und Pflegearbeit Thema Nummer eins in der sozialstaatlichen Planung. Die Zweifel an der staatlichen Leistbarkeit mehren sich und die Nachfragen und Forderungen nach Privatversicherungen steigen. Seit mehr als einem Jahrhundert schützt das Österreichische Sozialversicherungsgesetz nahezu die gesamte Anzahl […]

weiterlesen »


Transportversicherung

Unter einer Transportversicherung versteht man die Versicherung von Gütern und den transportierenden Fahrzeugen auf dem Transportweg etwa gegen Unfälle oder höhere Gewalten. Mit Abschluss einer Transportversicherung erhält der Versicherungsnehmer je nach Vertrag mehr oder weniger umfassenden Schutz im Hinblick auf zu erwartende Gefahren und Risiken während des Transports. Die Transportversicherung ist eine der ältesten Versicherungsarten […]

weiterlesen »


Einbruchdiebstahlversicherung: Einbruchversicherung und Diebstahlversicherung

Ein Einbruchdiebstahl liegt vor, wenn jemand Dinge entwendet, nachdem er in ein Gebäude oder eine Wohnung eingebrochen, eingestiegen ist, oder sich mit falschen Schlüsseln oder Werkzeugen Zutritt verschafft hat. Mit nachgemachten Schlüsseln oder bestimmten Werkzeugen Safes oder Behältnisse zu öffnen, ist ebenfalls ein Einbruchdiebstahl. Ein Einbruchdiebstahl liegt auch dann vor, wenn jemand aus einer verschlossenen […]

weiterlesen »


Lebensversicherung

Eine Lebensversicherung sichert das Langlebigkeits- oder Todesfallrisiko einer Person wirtschaftlich ab. Im Unterschied zu Sozialversicherungen werden Lebensversicherungen nur als Individualversicherungen bezeichnet. Da die Person selbst das versicherte Risiko trägt, werden Lebensversicherungen auch als Personenversicherungen benannt. Bei Eintritt des Versicherungsfalls wird ein Geldbetrag in Höhe einer vorher vereinbarten Versicherungssumme ausgezahlt. Auch andere Umstände, die das Leben […]

weiterlesen »


Krankenversicherung: Unterschied zwischen Deutschland und Österreich

Die deutsche und österreichische Krankenversicherung gehören zur Sozialversicherung ihrer Länder und sind durch gesetzliche Bestimmungen geregelt. In beiden Ländern handelt es sich um eine Pflichtversicherung bis zu einer Beitragsbemessungsgrenze, nach der der höchste Beitrag bei einem Einkommen berechnet wird. Darüberhinaus können die Mehrverdienenden sich alternativ für die freiwillige Weiterversicherung in der ‘Gesetzlichen Krankenversicherung’ (GKV) entscheiden […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.